Anwalt Dr. Höffner in der Kanzlei in Berlin
Rechtsanwalt Dr. Dietmar Höffner
 
Kanzlei Beratungsgebiete Veröffentlichungen Zur Person Kontakt English Page
 

Überschuldung: Ein Tatbestandsmerkmal im Schnittpunkt von Bilanz-, Insolvenz- und Strafrecht



Der Aufsatz befaßt sich mit der Entwicklung des Überschuldungsbegriffs in Literatur, Rechtsprechung und Gesetzgebung im Hinblick auf die in Kraft getretene Insolvenzordnung (InsO). Er geht dabei zunächst auf die verschiedenen bilanziellen und dynamischen Modelle zur Feststellung der Überschuldung ein.

Kern der Darstellung ist der offen ausgetragene Streit zwischen Bundesgerichtshof und Gesetzgeber zur Definition des Begriffes Überschuldung. Zum Abschluß bringt der Aufsatz einen Definitionsvorschlag, der insbesondere eine stringente Einordnung des Merkmals neben dem anderen Insolvenzauslöser "Zahlungsunfähigkeit" ermöglicht.

Betriebs-Berater 1999, S. 198-205 (Teil I), S. 252-254 (Teil II)